Datenschutzerklärung 

Daten­schutz­er­klä­rung zu die­sem Insti­tu­tio­nen­por­tal und den dazu­ge­hö­ri­gen Themenportalen

Hin­weis zum Gesamt­an­ge­bot von saarland.de

Saarland.de bil­det ein ver­netz­tes Inter­net­an­ge­bot aller The­men- und Insti­tu­tio­nen­por­ta­le der Staats­kanz­lei, der Minis­te­ri­en und wei­te­rer Behör­den im Saar­land. Die Her­aus­ge­ber einer Sei­te sind durch ihr Her­aus­ge­ber-Logo in der Navi­ga­ti­ons­leis­te zu erken­nen. Die Ver­ant­wort­li­chen der The­men- und Insti­tu­tio­nen­por­ta­le sind in den jewei­li­gen Impres­sen genannt. Dies gilt eben­so für über Sub­do­mains erreich­ba­re Inhal­te, ins­be­son­de­re wenn für das Hos­ting der Inhal­te exter­ne Dienst­leis­ter beauf­tragt wurden.

Für die­se über­ge­ord­ne­te Sei­te bzw. Zwi­schen­sei­te gel­ten fol­gen­de Hinweise:

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung klärt Sie als Nut­zer unse­rer Web­sei­te und unse­ren Ange­bo­ten über die Art, den Umfang und Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten auf.

Wir wei­sen aus­drück­lich dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen und nicht lücken­los vor dem Zugriff durch Drit­te geschützt wer­den kann.

All­ge­mei­ne Informationen

Die­ses Web­an­ge­bot der Lan­des­re­gie­rung (Medi­en- und Infor­ma­ti­ons­stel­le und Saar­land Öffent­lich­keits­ar­beit) und sei­ne ein­zel­nen Ange­bo­te sind Teil der Öffent­lich­keits­ar­beit der Lan­des­re­gie­rung. Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, wenn wir auf­grund einer Rechts­grund­la­ge hier­zu berech­tigt sind. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rah­men der Öffent­lich­keits­ar­beit ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO i.V.m. § 4 SDSG. Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechts­grund­la­ge. Wenn wir ver­pflich­tet sind, ver­trag­li­che oder vor­ver­trag­li­che Pflich­ten zu erfül­len dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge und wenn wir recht­li­che Ver­pflich­tun­gen erfül­len müs­sen, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Ver­ant­wort­li­cher für die Ver­ar­bei­tung der Daten

Land Saar­land Minis­te­ri­um für Sozia­les, Gesund­heit, Frau­en und Familie

Franz-Josef-Röder-Stra­ße 23
66119 Saar­brü­cken

Daten­schutz­be­auf­trag­te

Anna Hirsch Daten­schutz­be­auf­trag­te

Franz-Josef-Röder-Stra­ße 23
66119 Saar­brü­cken

.

Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te und Drittanbieter

Wir hal­ten uns an die gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Eine Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te erfolgt nur im Rah­men der gesetz­li­chen Vorschriften.

Daten­über­mitt­lung in ein Dritt­land / außer­halb der EU

Soll­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Dienst­leis­ter außer­halb der EU über­mit­teln tun wir dies nur, soweit dem Dritt­land durch die EU-Kom­mis­si­on ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau bestä­tigt wur­de oder ande­re ange­mes­se­ne Daten­schutz­ga­ran­tien (z.B. ver­bind­li­che unter­neh­mens­in­ter­ne Daten­schutz­vor­schrif­ten oder EU-Stan­dard­ver­trags­klau­seln) vor­han­den sind.

Exter­ne Dienstleister

Zur Bereit­stel­lung ver­schie­de­ner Leis­tun­gen haben wir teil­wei­se exter­ne Dienst­leis­ter beauf­tragt (bspw. zum Hos­ting der Webseite).

Die­ses Web­an­ge­bot der Lan­des­re­gie­rung (Medi­en- und Infor­ma­ti­ons­stel­le und Saar­land Öffent­lich­keits­ar­beit) und sei­ne ein­zel­nen Ange­bo­te sind Teil der Öffent­lich­keits­ar­beit der Lan­des­re­gie­rung. Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, wenn wir auf­grund einer Rechts­grund­la­ge hier­zu berech­tigt sind. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rah­men der Öffent­lich­keits­ar­beit ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO i.V.m. § 4 SDSG. Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechts­grund­la­ge. Wenn wir ver­pflich­tet sind, ver­trag­li­che oder vor­ver­trag­li­che Pflich­ten zu erfül­len dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge und wenn wir recht­li­che Ver­pflich­tun­gen erfül­len müs­sen, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir hal­ten uns an die gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Eine Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te erfolgt nur im Rah­men der gesetz­li­chen Vorschriften.

Daten­über­mitt­lung in ein Dritt­land / außer­halb der EU

Soll­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Dienst­leis­ter außer­halb der EU über­mit­teln tun wir dies nur, soweit dem Dritt­land durch die EU-Kom­mis­si­on ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau bestä­tigt wur­de oder ande­re ange­mes­se­ne Daten­schutz­ga­ran­tien (z.B. ver­bind­li­che unter­neh­mens­in­ter­ne Daten­schutz­vor­schrif­ten oder EU-Stan­dard­ver­trags­klau­seln) vor­han­den sind.

Exter­ne Dienstleister

Zur Bereit­stel­lung ver­schie­de­ner Leis­tun­gen haben wir teil­wei­se exter­ne Dienst­leis­ter beauf­tragt (bspw. zum Hos­ting der Webseite).

Tech­nik

Zugriffs­da­ten / Server-Logfiles

Auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erhe­ben wir Daten über jeden Zugriff auf unse­re Web­sei­te (so genann­te Webserver-Logfiles).

Zu den ver­ar­bei­te­ten Daten gehö­ren IP-Adres­se, Name der abge­ru­fe­nen Web­sei­te, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über den erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on, auf­ge­ru­fe­ne URL, Pro­to­koll, Sta­tus, Refer­rer und User Agent.

Die Daten wer­den für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- und Betrugs­hand­lun­gen ver­wen­det.
Die Daten wer­den aus Sicher­heits­grün­den für die Dau­er von 14 Tagen gespei­chert und danach auto­ma­tisch gelöscht.

Ist eine län­ge­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich, wer­den die­se nach der end­gül­ti­gen Klä­rung der Ange­le­gen­heit gelöscht.

Coo­kies

Unse­re Web­site ver­wen­det soge­nann­te Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem End­ge­rät abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert. Sie die­nen dazu, die Ange­bo­te des Inter­net­auf­tritts nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den erläu­tert werden

  • Tran­si­en­te Cookies
  • Per­sis­ten­te Cookies.

Tran­si­en­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie unse­re Web­site nut­zen (z.B. bei Nut­zung der Waren­korb-Funk­tio­na­li­tät). Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schließen.

Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie kön­nen alle Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z.?B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen können.

Ein­satz von Matomo

Auf die­ser Web­site wer­den mit dem Web-Ana­ly­se-Tool Matomo (https://www.matomo.org) Daten zu Mar­ke­ting- und Opti­mie­rungs­zwe­cken gesam­melt und gespeichert.

Bei der Spei­che­rung wird die erkann­te IP-Adres­se anony­mi­siert. Es wer­den somit kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfasst und der Besuch auf unse­rer Inter­net­sei­te bleibt anonym. Die Coo­kies die von Matomo zu Aus­wer­tungs­zwe­cken gesetzt wer­den, ver­lie­ren nach 30 Minu­ten ihre Gül­tig­keit, damit ist kei­ne Pro­fil­bil­dung von Nut­zern mög­lich. Auch eine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te erfolgt nicht.

Eine Löschung der Sta­tis­tik­da­ten erfolgt auto­ma­tisch nach zwölf Monaten.

Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Matomo ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. e DS-GVO.

Der Daten­er­he­bung und ‑spei­che­rung kann jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­spro­chen wer­den. Der Daten­er­he­bung kann durch Akti­vie­rung der Do-Not-Track-Funk­tio­na­li­tät im Brow­ser widersprochen.

Wir nut­zen Matomo, um die Nut­zung unse­rer Web­site ana­ly­sie­ren und regel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die gewon­ne­nen Sta­tis­ti­ken kön­nen wir unser Ange­bot ver­bes­sern und für Sie als Nut­zer inter­es­san­ter ausgestalten.

Social Media und exter­ne Inhalte

Ver­lin­kung von Social-Media über Grafik

Um Infor­ma­tio­nen über uns anbie­ten und mit Nut­zern kom­mu­ni­zie­ren zu kön­nen, unter­hal­ten wir Prä­sen­zen auf den nach­ste­hend auf­ge­führ­ten sozia­len Netz­wer­ken. Mit dem Klick auf die ent­spre­chen­de Gra­fik gelangt der Nut­zer zu dem jewei­li­gen Sozia­len Netz­werk. Mit der Wei­ter­lei­tung kön­nen Daten des Nut­zers außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on ver­ar­bei­tet wer­den. Betrof­fe­nen­rech­te und Aus­kunfts­an­fra­gen soll­ten in die­sem Fall bei den Betrei­bern der jewei­li­gen Netz­wer­ke gel­tend gemacht wer­den.  Bei den ver­ar­bei­te­ten Daten han­delt es sich vor allem um Daten wie die IP-Adres­se, Datum, Uhr­zeit und besuch­te Sei­te. Die Daten wer­den inner­halb der Sozia­len Netz­wer­ke typi­scher­wei­se für Markt­for­schungs- und Wer­be­zwe­cke ver­ar­bei­tet. Ist ein Nut­zer wäh­rend­des­sen in dem Sozia­len Netz­werk ange­mel­det, kann der Netz­werk-Betrei­ber anhand des Nut­zungs­ver­hal­tens Nut­zungs­pro­fi­le erstel­len. Die­se wer­den regel­mä­ßig dazu ver­wen­det, um Wer­bung sowohl inner­halb auch außer­halb des Netz­wer­kes zu schalten.

Fol­gen­de sozia­le Netz­wer­ke sind in unse­re Sei­te durch Ver­lin­kung eingebunden:

Face­book
Sozia­les Netz­werk; Dienst­an­bie­ter: Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Squa­re, Dub­lin 2, Irland; ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Face­book INc., 1601 S. Cali­for­nia Ave. Palo Alto, CA 94304, USA.
Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.facebook.com/policy.php

You­Tube
Sozia­les Netz­werk; Dienst­an­bie­ter Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4 Irland, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA.
Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy

Bei den auf der Web­sei­te ange­zeig­ten Inhal­ten von Social Media Platt­for­men fin­det kein Daten­aus­tausch zwi­schen dem Brow­ser des Nut­zers und der jewei­li­gen Social Media Platt­form statt. Erst nach Auf­ruf eines ent­spre­chen­den Links wird der Nut­zer auf die Sei­ten der Social Media-Anbie­ters (Face­book und Twit­ter) weitergeleitet.

Ein­bin­dung von Diens­ten und Inhal­ten Dritter

Um unse­ren Inter­net­auf­tritt zu ver­bes­sern, besteht die Mög­lich­keit, dass wir Inhalts- oder Ser­vice­an­ge­bo­te auf unse­ren Web­siten von Dritt­an­bie­tern ein­set­zen, um deren Inhal­te und Ser­vices, wie z.B. Vide­os, Kar­ten etc. einzubinden.

Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass die­se Inhal­te, die IP-Adres­se der Nut­zer wahr­neh­men, da ohne IP-Adres­se die Inhal­te nicht an den Brow­ser der Anbie­ter gesen­det und somit nicht dar­ge­stellt wer­den kön­nen.
Wir bemü­hen uns nur sol­che Inhal­te zu ver­wen­den, deren jewei­li­ge Anbie­ter die IP-Adres­se ledig­lich zur Aus­lie­fe­rung der Inhal­te ver­wen­den. Dritt­an­bie­ter kön­nen fer­ner so genann­te Pixel-Tags (unsicht­ba­re Gra­fi­ken, auch als “Web Beacons” bezeich­net) für sta­tis­ti­sche oder Mar­ke­ting­zwe­cke ver­wen­den. Durch die “Pixel-Tags” kön­nen Infor­ma­tio­nen, wie der Besu­cher­ver­kehr auf den Sei­ten die­ser Web­site aus­ge­wer­tet wer­den. Die pseud­ony­men Infor­ma­tio­nen kön­nen fer­ner in Coo­kies auf dem Gerät der Nut­zer gespei­chert wer­den und unter ande­rem tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Betriebs­sys­tem, ver­wei­sen­de Web­sei­ten, Besuchs­zeit sowie wei­te­re Anga­ben zur Nut­zung unse­res Online­an­ge­bo­tes ent­hal­ten, als auch mit sol­chen Infor­ma­tio­nen aus ande­ren Quel­len ver­bun­den wer­den kön­nen.
Rechts­grund­la­ge für die Ein­bin­dung von Diens­ten und Inhal­ten Drit­ter ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Die nach­fol­gen­de Dar­stel­lung bie­tet eine Über­sicht von Dritt­an­bie­tern sowie ihrer Inhal­te, nebst Links zu deren Daten­schutz­er­klä­run­gen, wel­che wei­te­re Hin­wei­se zur Ver­ar­bei­tung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten (sog. Opt-Out) ent­hal­ten:
Vide­os der Platt­form “You­Tube” des Dritt­an­bie­ters Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/,
Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/

You­Tube-Vide­os

Wir haben You­Tube-Vide­os in unser Online-Ange­bot ein­ge­bun­den, die auf http://www.YouTube.com gespei­chert sind und von unse­rer Web­site aus direkt abspiel­bar sind. Als Betrei­ber der Web­sei­te sind wir inso­weit daten­schutz­recht­lich Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Die­se You­tube-Vide­os sind alle im „erwei­ter­ten Daten­schutz-Modus“ ein­ge­bun­den, d.h. dass kei­ne Daten über Sie als Nut­zer an You­Tube über­tra­gen wer­den, wenn Sie die Vide­os nicht abspie­len. Erst nach Bestä­ti­gung der Sicher­heits­ab­fra­ge (d.h. Hin­weis­text, dass nach der Akti­vie­rung Daten an You­tube über­mit­telt wer­den und Kli­cken des But­tons „ich akzep­tie­re“), wer­den die Vide­os abge­spielt und im Anschluss erfolgt erst eine Kom­mu­ni­ka­ti­on des Brow­sers mit You­Tube. Rechts­grund­la­ge für die­se Erhe­bung und Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist die von Ihnen aus­drück­lich erteil­te Ein­wil­li­gung in Form des But­tons „Ich akzep­tie­re“ gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen, wobei dies bereits durch Schlie­ßen des Brow­sers erfolgt, denn die­se Ein­wil­li­gung gilt nur solan­ge fort, wie Sie das Fens­ter geöff­net haben.
Auf die­se Daten­über­tra­gung an You­tube haben wir kei­nen Ein­fluss. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob You­Tube ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei You­Tube nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. You­Tube spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an You­Tube rich­ten müs­sen. Durch den Besuch auf der Web­site erhält You­Tube die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­site auf­ge­ru­fen haben. Goog­le ver­ar­bei­tet Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch in den USA. Hier­aus erge­ben sich daten­schutz­recht­li­che Beden­ken, da der EuGH das EU-US-Pri­va­cyS­hield für nich­tig erklärt und fest­ge­stellt hat, dass in den USA kein dem euro­päi­schen Recht ver­gleich­ba­res Daten­schutz­ni­veau besteht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch You­Tube sowie Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten fin­den Sie hier:

Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/,
Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Vor dem Anzei­gen von Exter­nen Inhal­ten (z.B. You­Tube Vide­os oder iFrames (kon­fi­gu­rier­bar)) wird eine Sicher­heits­ab­fra­ge ange­zeigt. Erst wenn die­se bestä­tigt wur­de, wer­den exter­ne Inhal­te ange­zeigt.
Und erst dann kön­nen Third-Par­ty-Coo­kies im Brow­ser des Nut­zers abge­legt werden.

Kon­takt­auf­nah­me

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (zum Bei­spiel per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den Ihre Anga­ben zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für den Fall, dass Anschluss­fra­gen ent­ste­hen auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. e, Abs. 3 DSGVO i.V.m. § 4 SDSG für die Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge ver­ar­bei­tet. Ihre Daten wer­den gelöscht, sobald wir Ihre Anfra­ge voll­um­fäng­lich bear­bei­tet haben.

Die­ses Web­an­ge­bot der Lan­des­re­gie­rung (Medi­en- und Infor­ma­ti­ons­stel­le und Saar­land Öffent­lich­keits­ar­beit) und sei­ne ein­zel­nen Ange­bo­te sind Teil der Öffent­lich­keits­ar­beit der Lan­des­re­gie­rung. Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, wenn wir auf­grund einer Rechts­grund­la­ge hier­zu berech­tigt sind. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rah­men der Öffent­lich­keits­ar­beit ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO i.V.m. § 4 SDSG. Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechts­grund­la­ge. Wenn wir ver­pflich­tet sind, ver­trag­li­che oder vor­ver­trag­li­che Pflich­ten zu erfül­len dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge und wenn wir recht­li­che Ver­pflich­tun­gen erfül­len müs­sen, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (zum Bei­spiel per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den Ihre Anga­ben zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für den Fall, dass Anschluss­fra­gen ent­ste­hen auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. e, Abs. 3 DSGVO i.V.m. § 4 SDSG für die Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge ver­ar­bei­tet. Ihre Daten wer­den gelöscht, sobald wir Ihre Anfra­ge voll­um­fäng­lich bear­bei­tet haben.

Rech­te

Betrof­fe­nen­rech­te

Sie kön­nen unter der o.g. Adres­se jeder­zeit unent­gelt­lich Aus­kunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten ver­lan­gen. Dar­über hin­aus kön­nen Sie unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen die Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Wei­ter­hin kann Ihnen ein Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten sowie ein Recht auf Her­aus­ga­be bzw. Über­tra­gung (Art. 20 DSGVO) der von Ihnen bereit­ge­stell­ten Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zustehen.

Sofern die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung erfolgt, besteht dar­über hin­aus das Recht die Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen (Art. 7 DSGVO). Die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung wird hier­durch nicht berührt.

Wider­spruchs­recht

Sie haben das Recht, jeder­zeit einer Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wel­che auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f) beruht, zu wider­spre­chen (Art. 21 DSGVO). Ein Wider­spruch kann ins­be­son­de­re gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung erfolgen.

Beschwer­de­recht

Des Wei­te­ren besteht für Sie die Mög­lich­keit, sich mit einer Beschwer­de an eine Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de zu wenden.

Auf­sichts­be­hör­de

Unab­hän­gi­ges Daten­schutz­zen­trum Saar­landDie Lan­des­be­auf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit
Moni­ka Grethel

Fritz-Dobisch-Stra­ße 12
66111 Saar­brü­cken